KLB-Archiv                  Mitgliederbriefe           

 
Katholische Landvolkbewegung
in der Erzdiözese München und Freising
- Landkreis Dachau -

Hebertshausen im Januar 2018

Liebe Mitglieder und Freunde, wir hoffen, Ihr seid gut im neuen Jahr angekommen, wünschen Euch viel Glück, vor allem gute Gesundheit, und freuen uns auch im Jahr 2018 auf die Begegnungen und den persönlichen Austausch mit Euch.

Gott segne das neue Jahr für dich.
Er segne deinen Winter und deinen Frühling
deinen Sommer und deinen Herbst.
Er segne deine Pläne und lasse gelingen,
was gut ist für dich und andere.
Er schenke dir Menschen, die dir zur Seite stehen,
wenn die Tage schwer werden
und die sich freuen, wenn du glücklich bis.

(Rainer Haak)

Ergänzend zum bereits bekannten Jahresprogramm 2017/2018
wollen wir Euch heute besonders einladen, zu den

33. Arnbacher Gesprächen.
METROPOLREGION - GEFAHR FÜR DEN LÄNDLICHEN RAUM?

Wir knüpfen dabei an die Themen aus dem Jahr 2017 an. Wir wollen weiterhin das Spannungsfeld zwischen dem ländlichem Raum und dem Ballungsraum München betrachten und über die Auswirkungen ins Gespräch kommen. Sowohl die Entwicklung der Kirche als auch die Entwicklung des ländlichen Raumes stehen vor großen Herausforderungen.

Der erste Abend ist am Dienstag, den 20.02.2018, 19.30 Uhr im Pfarrhof Arnbach
"Damit Kirche am Leben dranbleibt - Zukunftsfragen der Kirche im ländlichen Raum"
Robert Lappy, Leiter der Hauptabteilung Strategie- und Organisationsentwicklung zur Zukunft der Kirche im Erzbischöflichen Ordinariat München, wird sich u.a. mit der Fragestellung befassen, ob diese Entwicklungen unabhängig voneinander zu sehen sind oder inwieweit sie sich gegenseitig unterstützen können.

Der zweite Abend ist am Donnerstag, 08.03.2018, 19.30 Uhr KLVHS Petersberg, Unteres Haus
"Ländlicher Raum in der Boomregion München - eine aussterbende Spezies?"
Für diesen Abend konnte Prof. Dr. Holger Magel, Präsident der Bayer. Akademie ländlicher Raum gewonnen werden. Er ist ein renommierter Experte für Bodenordnung und Landmanagement und wird seine Sichtweise darlegen, dass es kein grenzenloses Wachstum ohne Schäden geben kann und welche Auswirkungen ein weiter propagierter Zuzug mit sich bringt. Wir hoffen mit diesen Inhalten Euer Interesse geweckt zu haben, da es unser unmittelbares Lebensumfeld betrifft. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher; auch Freunde, Bekannte und alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Die Gebühr beträgt jeweils 5,00 Euro.

Weitere Hinweise:

-  Dienstag, 13.02.2018, 14.00 Uhr Gasthaus Kiermeir in Arzbach / KLB Kehraus Wir treffen uns wie alljährlich, um mit
   Musik, Tanz, Spielen und Geselligkeit den Fasching ausklingen zu lassen.

-  Freitag, 23.03.2018, 19.00 Uhr Basilika Petersberg / KLB-Bußgottesdienst

-  Die Gruppe Spurensuche lädt ein zu den Lebenstagen in Burghausen mit dem Thema "Dass unsre Sinnen wir noch   
   brauchen können und Händ und Füße, Zung und Lippen regen, das haben wir zu danken seinem Segen" (Paul Gerhardt)
   von Mittwoch 21.03., 10.00 Uhr - Donnerstag, 22.03.2018, ca. 16.00 Uhr im Haus der Begegnung "Hl. Geist". Referent ist
   Konrad Haberger. Kosten ca. 110 € für Verpflegung und Kursgebühr. Anmeldung bitte bis spätestens 07.03.2018 bei
   Resi Gasbichler (08052 / 2685) oder Anneliese Maier (08032 / 5738).

-  Altbayrisches Passionssingen und Musizieren am Samstag, 17.03.2018 um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Hebertshausen.
    Mitwirkende sind: die Schönbrunner Sänger und STubnmusi und weitere Gruppen. Sprecher: Weihbischof Bernhard
    Haßlberger

-  Im Gedenken an den Patron der KLB, Niklaus von Flüe, findet jährlich am 21.03., sowie jeden 1. Sonntag im Monat,
    um 18.00 Uhr in der Basilika am Petersberg ein Friedensgebet statt. Am 04.02. gestaltet dies der Chor Gospel Voices
    aus Schwabhausen.

-  Das Junge Landvolk lädt zu 2 Bibelabenden ein: Jesus Christus in den Hymnen des NT Im Neuen Testament finden sich
    verstreut Christus ehrende Texte. Sie lassen erkennen, wie sich aus der Jesusnachfolge der Anfangszeit die christl.
    Religion aus dem Judentum heraus entwickelt hat. Wir lernen die Christushymnen kennen und erproben, wie sie mit
    unserem heutigen Glaubens- und Lebensgefühl zusammenpassen.
    Referent: Peter Heimann
    Ort: KLVHS Petersberg,
    Oberes Haus (Raum Emmeram Scharl)
    Mittwoch, 7. und 14. Feb. 2018, jeweils 20.00-22.00 Uhr
    Anmeldung: Renate Riedel 08250 928189 (Gebühr: 5,00 Euro)

Auf der Suche nach Impulsen zur Fastenzeit 2018 ?
Dann empfehlen wir Euch den KLB Fastenbegleiter. Das Redaktionsteam greift das Thema "Suche Frieden!" des Katholikentages und Berufungsjahres 2018 auf und entwickelt dazu geistli-che Impulse, Gedanken und Anregungen. Auch der große Friedenspatron Bruder Klaus von Flüe kommt zur Sprache.
Bestelladresse: (3,90 €) KLB Bayern, Abteilung Werkmaterial, Kriemhildenstr. 14, 80639 München, Tel. 089/17 99 89 02, Fax 089/17 99 89 04, e-mail: werkmaterial@klb-bayern.de oder über die Diözesanstelle, Petersberg 2a, 85253 Erdweg, Tel. 08138/931370

Informationen und Bilder zu allen Veranstaltungen unserer KLB-Kreisgruppe Dachau gibt es auf www.klb-dachau.de.

Wer sich darüberhinaus für Aktivitäten der KLB auf Diözesanebene bzw. bayernweit interessiert, kann sich im Internet über www.klb-muenchen.de oder www.klb.bayern.de informieren.

Bis zur nächsten Begegnung bzw. den nächsten Rundbrief (vor Ostern) grüßen Euch herzlich